Bauleistungs­versicherung

Jetzt bloß nicht an der falschen Stelle sparen.

Startseite » Hausversicherungen » Bauleistungsversicherung

Hat der Bau Ihres Eigenheims erst einmal begonnen, sind Sie nur noch wenige Monate von Ihren eigenen vier Wänden entfernt. Bis dahin kann auf Ihrer Baustelle jedoch noch viel passieren. Schützen Sie sich daher mit einer Bauleistungsversicherung vor unerwarteten Schäden am Roh- oder Neubau, die Sie zeitlich wie finanziell zurückwerfen.

Seiteninhalte
    Add a header to begin generating the table of contents

    Welche Leistungen bietet die Bauleistungs­versicherung?

    Beim Hausbau kommen Sie Ihrem Eigenheim mit jeder Bauphase näher. Und auch wenn Sie an alle Eventualitäten gedacht haben – Unvorhergesehenes, wie das Wetter, ist selbst für Sie nicht planbar. So kann ein schweres Gewitter Schäden am Rohbau anrichten, die Sie erst einmal beheben müssen, ehe die nächste Bauphase beginnen kann.

    Damit zieht sich der Bau nicht nur in die Länge. Rufen Sie Ihren Kredit für den nächsten Bauabschnitt nicht wie geplant ab, können zusätzliche Darlehenskosten entstehen – ganz abgesehen von den Reparaturkosten.

    Die Bauleistungsversicherung (auch Bau- oder Bauwesenversicherung) ist Ihr Sicherheitsnetz bei unvorhergesehenen Sachschäden. Oftmals ist die Absicherung beim Abschluss der Baufinanzierung zusammen mit der Bauherrenhaftpflicht­versicherung sogar verpflichtend.

    Hausbau Icon

    Arrivato-Tipp

    Die Bauleistungs­versicherung, die Bauherren­haftpflicht und die Feuerrohbau­versicherung sind die Policen, die während der Bauphase für Sie am wichtigsten sind.

    Die Bauleistungsversicherung übernimmt die Kosten, die für die Beseitigung des entstandenen Schadens anfallen. Dazu zählen nicht nur die Materialkosten und Arbeitsstunden, sondern beispielsweise auch Ausgaben für einen Gutachter, wenn dieser von Ihnen herangezogen werden muss.

    In welchen Fällen die Versicherung in der Bauphase leistet, zeigt die folgende Übersicht:

    Versichert: Schäden durch... Nicht versichert: Schäden durch...
    Unwetter Normale Witterung
    Vandalismus Brand, Explosion, Blitzschlag
    Elementarschäden Baumängel
    Konstruktions- und Materialfehler Nicht fachgerecht ausgeführte Bauleistungen (etwa bei Arbeiten in Eigenregie)
    Diebstahl von fest verbautem Material (etwa Heizkörper, Waschbecken)
    Unbekannte Eigenschaften des Baugrunds (die beispielsweise ein Absacken der Erde verursachen)
    Unachtsamkeit der Handwerker

    3 Stolpersteine, die Sie mit uns umschiffen

    Worauf müssen Sie bei der Bauleistungs­­­versicherung achten?

    • 1. Feuerschäden: Betrachten Sie die Bauleistungsversicherung nicht als Rundum-Sorglos-Paket. Schäden durch Feuer oder Blitzschlag müssen Sie separat über eine Feuerrohbau­versicherung absichern. Diese lässt sich nach Bauende unkompliziert in eine Wohngebäude­versicherung umwandeln, auf die Sie unbedingt Wert legen sollten.

    • 2. Frostschäden: Bei Schäden durch normale Witterung – also erwartbaren Wettereinflüssen – zahlt der Versicherer nicht. Dazu zählt auch Frost. Beim Bauen im Winter sollten Sie daher umso mehr darauf achten, alle relevanten Arbeiten vor einer Frostphase abgeschlossen zu haben.

    • 3. Insolvenz des Bauunternehmens: Geht die Baufirma bankrott, greift die Bauleistungsversicherung ebenfalls nicht.

    Geld Frage Icon

    Arrivato-Tipp

    Mit einer Bauleistungsversicherung sind in der Regel der Bauherr und alle am Bau beteiligten Unternehmen versichert. Sinnvoll ist es daher, alle versicherten Personen an den Kosten für die Versicherung zu beteiligen. Fragen Sie gezielt nach, ob die Bauunternehmen einen Teil der Versicherungskosten übernehmen.

    Was kostet die Bauleistungs­versicherung?

    Die Kosten der Bauleistungsversicherung orientieren sich an:

    Hier sind alle Kosten während der Bauphase eingeschlossen, lediglich die Erschließungskosten und die Grundstückskosten brauchen Sie nicht zu berücksichtigen.

    Die Versicherung gilt maximal für zwei Jahre. Zieht sich der Bau Ihres Eigenheims hin, müssen Sie die Bauleistungsversicherung verlängern.

    Neben günstigen Basisprodukten können Sie sich für Extras wie der Übernahme von Hotelkosten entscheiden, wenn Sie schadensbedingt nicht wie geplant einziehen können.

    Je nach Bauartklasse sind Schäden am Haus wahrscheinlicher.

    Die Bausumme, also die Gesamtkosten ab Spatenstich bis zur Fertigstellung, schätzen Sie zu Baubeginn. Setzen Sie diese ruhig etwas höher an. Nach dem Bauende rechnet der Versicherer nach, wie hoch die Bausumme gewesen ist. Ist diese kleiner als zuvor veranschlagt, erhalten Sie einen Teil der Versicherungs­beiträge zurückgezahlt. Ist sie dagegen höher, müssen Sie nachzahlen.

    Wichtig: Erhöht sich die Bausumme, melden Sie dies unverzüglich Ihrer Versicherung. Andernfalls kann diese im Schadensfall ihre Leistungen verweigern.

    Für die Bauleistungsversicherung zahlen Sie einen einmaligen Betrag. Nicht selten ist eine Selbstbeteiligung vorgesehen.

    Die folgenden Kostenbeispiele geben Ihnen eine Orientierung, wie viel Geld Sie für die Bauwesenversicherung einplanen sollten. Die Bauzeit beträgt ein Jahr für ein Haus der Bauartklasse 1.

    Kosten der Bauleistungsversicherung im Vergleich

    Bau­summe 200.000€ 250.000€ 300.000€
    Beitrag Ab 180€ Ab 210€ Ab 250€

    Was ist der Unterschied zur Bauherren­haftpflicht?

    Die Bauherrenhaftpflichtversicherung springt ein, wenn Dritte auf Ihrer Baustelle zu Schaden kommen – etwa wenn eine Person durch einen herabfallenden Dachziegel verletzt wird. Die Bauleistungsversicherung greift dagegen bei Schäden, die unvorhergesehen am Rohbau oder Neubau entstehen. Beide Versicherungen enden spätestens nach Einzug ins Eigenheim oder nach Ablauf der vereinbarten Versicherungsdauer.

    Icon orange

    Was ist Arrivato?

    Arrivato ist Italienisch für „angekommen“ – Jenes Gefühl, das Sie haben werden, wenn Sie in Ihr Eigenheim einziehen. Wir kümmern uns um Sie und Ihre Fragen. Egal ob Immobilienanschaffung, Baufinanzierung oder Hausratversicherung – wir helfen Ihnen, das perfekte Zuhause zu schaffen. Dazu betrachten wir Ihre Bedürfnisse und Wünsche, Probleme und individuelle Lebenssituation und finden die für Sie beste Option. Unsere evaluierten und zertifizierten Berater informieren Sie kostenlos, unabhängig und online.